Optimierung körperlicher Fähigkeiten nach einem Herzinfarkt

Gruppe 18 Uhr

In dieser Gruppe wird die Belastbarkeit nicht so hoch angesetzt, wie in der Gruppe ab 19.00 Uhr. Durchschnittlich nehmen ca. 20 bis 25 Mitglieder regelmäßig jeden Montag an den Übungen teil.

Nach dem Blutdruckmessen wird mit dem Aufwärmen begonnen, danach folgen leichte Übungen unter Anleitung der Übungsleiterin Karin Herbst. Übungen, wie Ballspielen, Gymnastik auf der Matte, auf der Sitzbank oder am Tuch etc. werden regelmäßig und immer wechselnd durchgeführt.


Die Gruppe hier mit der Übungsleiterin Karin Herbst
Foto © Dietmar Kuhfuß